background

Lern- und Prüfungscoaching

Damit Lernen zum messbaren Erfolg führt, werden bei TrauDichWas drei Komponenten miteinander verbunden:

  • Fachliche Vorbereitung
  • Anwendung von individuell passenden Lerntechniken
  • Mental-emotionale Stärkung

Lerncoaching: zielorientiert, erfolgreich, kurzzeitig

für

  • Schüler aller Klassenstufen
  • Studierende
  • Erwachsene

Ziele des Lerncoachings:

  • Fähigkeit, diese zu nutzen
  • Stimulation Ihres kreativen Denkflusses (und damit weg von Denkblockaden und Blackout)
  • Lerntypgerechtes Arbeiten
  • Anwendung effektiver Lerntechniken
  • Optimale Organisation und Strukturierung Ihrer Lernprozesse
  • Festlegung Ihrer persönlichen Ziele
  • Stetiges Erreichen Ihrer eigenen Ziele
  • Steigerung Ihrer Motivation und Lernfreude
  • Bewältigung von Prüfungsängsten
  • Stressreduktion
  • Erfolgserlebnisse

Kurzum:

Methoden: Was passiert in einem Lerncoaching?

Am Anfang eines Coachings steht die Frage nach dem Ziel: „Wo genau soll’s hingehen?“ Anschließend geht es darum, die dem Lernenden eigenen Kompetenzen herauszufinden, die er/sie auf dem Weg zum Ziel nutzen kann.

Eine Coachingstunde besteht aus verschiedenen Gesprächs- und Übungsphasen, dauert 45 bis 60 Minuten und findet in Abständen von ein bis vier Wochen statt. Zwischen den Stunden experimentiert der Lernende mit dem neuentdeckten Lösungsweg, freut sich über Erfolge und verzichtet auf alles, was nicht wirkt.

Das Lerncoaching ist beendet, wenn der Lernende seine Ziele erreicht und die Kompetenz (zurück)erlangt hat, eigenständig weiterzuarbeiten.